Kinder im Freien fotografieren

Tips und Tricks – wie man zu schönen, frechen, einzigartigen Kinderbildern kommt.

 

Zielgruppe

Mamas oder Papas mit Kids ab Krabbelalter bis ca. 4 Jahren

       

Kleine Kinder sind nicht immer fröhlich, sie sind auch mal trotzig, traurig, verträumt oder wütend. Manchmal sind es kleine Prinzessinnen, manchmal aber auch Monster oder Wildkatzen und liefern dabei wunderbare Motive.

 

In diesem Workshop bekommen Sie viele Tips wie sie die Persönlichkeit des fotografierten Kindes einfangen können.

Mit viel Hingabe und Sorgfalt werden Sie in diesem Kurs eine Fotoserie erarbeiten, die den Betrachter direkt ins Geschehen einbezieht.

Das heißt auch, dass Sie bei Kindern im Krabbelalter auf Augenhöhe gehen – also sich unter Umständen auf den Boden legen. Also rüsten Sie sich in diesem Kurs mit angenehmer und warmer Kleidung, die evtl. etwas sandig oder erdig werden darf.

 

Sie brauchen für diesen Kurs keine teure Kameraausrüstung. Wenn Sie nur über eine kleine Kompaktkamera verfügen, bringen Sie diese einfach mit.

 

Im Vordergrund dieses Workshops steht die Vermittlung von Bildaufbau und Bildperspektiven, der goldenen Schnitt und viele Anregungen, wie man bei Kinderbildern besser fotografiert.

Hierzu werden wir einen nahegelegenen Park bzw. Spielplatz aufsuchen und die dort gegeben Möglichkeiten nutzen.

Bringen Sie evtl. Sandspielzeug, Decke etc. mit.

 

Teilnehmerzahl: 4 – 8 Personen + Kinder

Voraussetzung: ohne Vorkenntnisse

Mitbringen: genug Verpflegung, Kameras mit geladenen Akkus,

warme Kleidung für die Praxis im Freien

Kosten: 50 Euro je Person inkl. MwSt

(Kids natürlich gratis)

 

 

 

Fotokurs Grundlagen

der Digitalfotografie

für Einsteiger

 

Dieser Miniworkshop hilft Ihnen dabei, ihre eigene Technik besser kennenzulernen und ermöglicht Ihnen den Schritt in die manuelle Fotografie. In einer kleinen Gruppe werden Sie mit den fotografischen Grundlagen vertraut gemacht.

 

Sie lernen den Umgang mit Blende und Belichtungs-zeit, die ISO Einstellung, Belichtungsmessung und die Möglichkeiten der Brennweite.

 

Nach einer theoretischen Einführung werden wir durch praktische Übungen die technischen Grundlagen vertiefen.

 

Hierzu werden wir einen nahegelegenen Park aufsuchen und die dort gegeben Möglichkeiten nutzen.

 

Der Hauptteil des workshops wird aus praktischem Fotografieren bestehen.

 

Teilnehmerzahl: max. 8 Personen

Voraussetzung: ohne Vorkenntnisse

 

Mitbringen:

Digitale Spiegelreflexkamera

(auch Bridgekameras) mit Bedienungsanleitung,

geladene Akkus (+ evtl. Ersatzakku),

ausreichende Speicherkarte, genug Verpflegung,

warme Kleidung für die Praxis im Freien

 

Kosten: 70 € je Person